Goldene Milch zum Wintereinbruch

Goldene Milch – Aufwärmen von Innen

Herrlich dieser Schnee! Ich weiss, nicht jeder ist ein Fan von der weißen Pracht, aber ich liebe Schnee. Wenn die dicken Schneeflocken vom Himmel fliegen und die Landschaft in einen Traum aus weiss verwandeln. Der Januar ist sonst so deprimierend, die Bäume kahl, dass Gras lustlos grün und kaum ein Vogel zu hören und die Sonne lässt sich nur während der Arbeitszeit blicken.

Goldene Milch

Aber mit Schnee ist alles plötzlich so hell, es strahlt, es wirkt viel freundlicher, einladender. Und so ein Spaziergang bei klierender kalte und Sonnenschein durch Schnee hat doch auch was? Besonders wenn man sich anschliessend mit etwas warmem aufwärmen kann.

Und damit meine ich nicht den klassischen Punsch, Chai oder der heißen Schokolade sondern Goldene Milch. In Australien entdeckte ich neben der Liebe zu Flat White auch die Goldene Milch – Tumeric Latte- die dort ganz selbstverständlich gemeinsam mit Kaffee und Matcha Latte auf der Speisekarte vieler Frühstückscafe’s zu finden war.

Goldene Milch

Die Mischung aus Kurkuma, Zimt und Pfeffer mit etwas Honig sorgt für ein wollig warmes Gefühl von innen. Dazu lässt sich die Goldene Milch für ein paar Tage im voraus zubereiten, mir schmeckte sie einen Tag später und aufgewärmt im Nespresso Milchaufschäumer mangels Mikrowelle sogar noch einen Tick besser.

Und ja, manche sagen die Goldene Milch fällt unter die Kategorie Superfood – aber ganz ehrlich, mir schmeckt sie einfach nur und sorgt für etwas Abwechslung an kalten Tagen

Goldene Milch

Goldene Milch zum Wintereinbruch
 
Author:
Zutaten:
  • 500 ml Mandelmilch ungesüsst
  • 2 El. Ahornsirup
  • 2 Tl. Kokosöl
  • ½ Tl. Pfefferkörner
  • 1 ½ Stangen Zimt
  • 5 cm frische Kurkumawurzel
  • 2,5 cm frische Ingwerknolle
  • Zimt zum bestreuuen
Zubereitung:
  1. Die Mandelmilch in einen kleinen Topf geben, das Kokosöl, Pfefferkörner, Zimtstangen hinzugeben.
  2. Die Kurumawurzel waschen und in feine Stücke schneiden, nicht schälen. Mit dem Ingwer gleichfalls verfahren und jeweils in den Topf geben.
  3. Nun alle Zutaten zum kochen bringen und für 10 minuten leicht unter gelegentlichem rühren köcheln lassen. Durch ein Sieb giessen und für einen perfekten Milchschaum kurz mit dem Milchschäumer aufschäumen lassen.
  4. Tipp: Den besten Schaum gibt es, wenn man die kalte goldene Milch erneut erhitzt.

 

4 Kommentare

  1. Von der goldenen Milch habe ich ja noch nie gehört! Dabei sieht sie wirklich toll aus und von den Zutaten her stelle ich sie mir auch sehr lecker vor!

    • Mir ging es genauso, in Australien und Co. ist sie schon lange ein richtiger Hit. Und schmeckt wirklich super gut. LG Tina

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie hier Ihren Namen ein

Rate this recipe: