Wintersaft

Wintersaft – nicht nur ein Farbklecks gegen den Winterblues

Jedes Jahr findet im Mai der örtliche Pfadfinder Flohmarkt statt – und es ist in der Gegend eindeutig mein Lieblingsflohmarkt. Neben einer tolle Auswahl an Kochbüchern und aktuellen Büchern findet sich auch aller Hand für die Küche.

Ob ein paar neue Gläser, alte Teller oder neues Geschirr, aber auch Elektrogeräte sind dabei. Vor zwei Jahren fand ich dabei einen nagelneuen Entsafter. Eines der Geräte, dass wenn man es benötigt, sehr praktisch sein kann, aber sonst eher im Schrank steht. Als echte Schwäbin also eindeutig kein Geräte, für das ich bereit wäre mehr als ein paar Euro auszugeben. Daher ein absoluter Glücksfund.

Wintersaft zur Fastenkur via lunchforone

Und ich muss gestehen, dass ich leider richtig lag. Bisher war der Entsafter nur wenig im Einsatz, meine Mama nutze ihn zum Entsaften der Johannisbeerschwemme im Sommer und bei mir durfte er für Grantapfelsaft zum Einsatz kommen. Mit einer Ausnahme – der jährlichen Fastenkur Woche. Seit ein paar Jahren versuche ich jährlich für 5 Tage mich auf das wesentliche zu konzentrieren, und dabei nur Wasser, Tee und ein großes Glas frischen Saft zu trinken und je nachdem wie es dem Kreislauf geht, evtl. noch etwas Honig dafür zu lutschen.

Keine Diät, kein klassisches Detox oder Fastenkur, einfach einen persönlichen Reset. Letzten Winter war dieser Wintersaft der absolute Hit, selbst wenn es im ersten Moment dank Sellerie etwas Überwindung kostete. Den leicht bitter schmeckt der Saft dadurch schon.

Wintersaft zur Fastenkur via lunchforone

Aber die Mischung aus Granatapfel, Orangen, Karotten und eben Sellerie sorgt nicht nur für eine Knaller Farbe sondern schmeckt auch überraschend gut. So gut, dass der Wintersaft diesen Januar auch außerhalb der Fastenkur auf dem Speiseplan steht. Farbe kann im Winter auf dem Tisch bekanntlich nicht schaden.

Wintersaft
 
Author:
Zutaten:
  • 3 Karotten
  • 2 Stangen Staudensellerie
  • 1 Grantapfel
  • 1 Orange
Zubereitung:
  1. Das Gemüse waschen, und in den Entsafter geben. Den Granatapfel vierteln und in den Entsafter geben. Die Orange halbieren und den Saft auspressen, zum weiteren Saft geben und mit einem Löffel verrühren.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie hier Ihren Namen ein

Rate this recipe: