Porridge – Sommerlich mit Nussbutter

Endlich ist es Frühling! Und gestern ist mir erst aufgefallen, wie schnell der auch schon wieder vorbei sein wird. Die Blütenbracht der letzten Wochen ist dank Gewitterschauer schon verschwunden, und durch dichtes grün ersetzt worden. Und aus dem kahlen häufchen Elend Wald ist ein dichter Dschungel geworden, wo ich mich schon morgens fragte ob es nicht sinnvoller wäre mit Licht zu fahren.

Porridge (1 von 1)

Und bald gibts am Wochenede wieder Frühstück auf dem Balkon, gemütlich und ohne auf die Uhr zu schauen. In den letzten Wochen hat sich mein Frühstücksfave mal wieder geändert, unter der Woche gibts Müsli im Glas (Rezept folgt), und am Wochenende wird gemütlich nachdem Samstagseinkauf mit frischem Müsli oder Brötchen, Tee, Espresso und frischem O-Saft gefrühstückt.

Und immer wieder gerne gibt es Porridge oder wie es die Ami’s nennen Oatmeal. Ich liebe es einfach, egal in welcher Form. Und ich muss gestehen das ich seit ich bei Kath über Nutty Butter gestolpert bin und in NY ein Glas in den Koffer gewandert ist, sie vollkommen verstehe. Es gibt dem ganzen den gewissen Kick! Und sind Nüsse nicht auch gesund ;)

Das Porridgerezept ist mein quasi Stammrezept, dank Katha nun mit gerösteten Haferflocken und immer noch ohne Zucker.

Porridge (1 von 1)-3

Sommerliches Porridge

Zutaten:
1/3 cup Haferflocken, grob
1 cup Wasser
1/2 Tl. Chiasamen
Obst nach Wahl (hier Erdbeeren)
1 Tl. Nussbutter (hier Sonnenblummen)
1/3 cup Milch, kochend

Zubereitung:
1. Die Haferflocken in einer beschichteten Pfanne leicht anrösten, vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Dann mit Wasser und Chiasamen in einem kleinen Topf vermischen und auf mittlerer Hitze für 10 min. leicht köcheln lassen.

2. Porridge in Müslischalen füllen, Obst und Nussbutter nach Wahl hinzufügen und mit heisser Milch übergiessen.

Das könnte auch noch interessant sein

Kein Kommentar

Was meinst du dazu? Hinterlasse einen Kommentar

− 1 = 8