Hühnchenbrust mit asiatischen Kaffeezwetschgen

Es wird langsam herbstlich, besonders die kalten, sternenklaren Nächte und der leichte Frost führen dazu das ich zusehen kann, wie sich die Wälder der Schwäbischen Alb so langsam gelb und rötlich verfärben. Wer braucht da schon den Indian Summer- Swabian Summer ist genauso schön ;)

2011 09 29_1525

Noch haben auch noch die Zwetschgen Saison, und schon beim Foodpairing Wettbewerb im Frühjahr dieses Jahres, hatte ich irgendwie immer wieder Kaffee in Verbindung mit Zwetschgen im Kopf. Dabein herausgekommen ist das leicht herbstliche Hähnchen, mit einer leichten Note von Kaffee und einem asiatischen Touch.

Herbstliche Hähnchenbrust mit asiatischen Kaffeezwetschgen

Wichtig ist ein, eine nicht zu starke, salzige Sojasauce auszuwählen und lieber vorsicht mit dieser umzugehen. Nachwürzen geht immer noch.

Herbstliche Hähnchenbrust mit asiatischen Kaffeezwetschgen
für 4 Personen

4 Hühnerbrüste
1 Stange Zitronengras
2 Limetten, unbehandelt
1 El. Kaffeebohnen (Espresso)
Fingerkuppen dickes Stück Ingwer

500g entsteinte Zwetschgen
1 El. brauner Zucker (wenn vorhanden Muscavodo)
1 Espresso (Nespresso Roma)
4 El. Sake
4 El. Sojasauce (milde)
4 El. Mirin
1 El. Balsamico

Reis oder Ebly als Beilage

1. Aus Alufolie eine Tasche falten, dabei die Seiten 2x einschlagen, eine Seite offen lassen. Limette in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Ingwer fein würfeln. Zitronengras mit Messerrücken „breit klopfen“. Die Hühnerbrüste waschen, Limettenscheiben, Kaffeebohnen sowie Ingwerwürfel sowie eine halbe Stange Zitronengras in die Tasche füllen – Hühnerbrüste darauf legen. Restliches Zitronengras darüber legen. Tasche verschliessen. Im Backofen bei 200°C Heissluft 15-20 min. garen.

2. Reis nach Anweisung kochen.

3. Die entsteinten Zwetschgen in 1 cm dicke Scheiben schneiden, Zucker in einer beschichteten Pfanne schmelzen. Zwetschgen hinzugeben und sobald der Zucker leicht braun sich verfärbt mit Sake ablöschen. Sojasauce, Mirin sowie Balsamico und Kaffe hinzugeben, leicht einköchen lassen, bis sich eine Sirupartige Sauce ergibt.

4. Hühnerbrust in Scheiben schneiden, mit den Asiatischen Zwetschgen sowie Reis anrichten, etwas des Bratensaftes über den Reis/Ebly geben – den Sirup über das Fleisch.

Teile diesen Beitrag

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie hier Ihren Namen ein