Philippinen: Ein Abstecher nach Brasilien im Mövenpick Mactan

Wer denkt die Philippinen sind wie jedes andere Süd-Ostasiatische Land der täuscht sich sehr. Zwar merkt man dem Land die über 300 Jahre spanische Kolonialzeit noch an, aber deutlicher geprägt haben die wenigen Jahrzehnte unter „amerikanischer Besetzung“. Egal ob das Volleyball, Basketball, dem fast perfekten Englisch quer über die Inseln ist – oder eben die Liebe für viel Essen und somit Büffets.

Churrasco Mövenpick Mactan

Selten sind mir soviele Angebote zu Buffets oder All you can eat über den Weg gelaufen wie auf den Philippinen. Dazu passt auch das Angebot im Mövenpick Hotel Mactan Island. Ein brasilianisches Churrasco, bestehend aus 15 Gängen – und nur einer war nicht aus Fisch oder Fleisch.

Und warum hat ein Philippinisches Hotel ein brazilianisches Restaurantangebot? Cebu ist quasi das asiatische Mallorca, insbesondere für Südkoreaner ein Urlaubsparadise. Günstig, schnell erreichbar und mit vollem Programm. Sightseeing, Badeurlaub & co., um sich von den weiteren Top Hotels auf Mactan Island abzuheben, hat sich Mövenpick eben das Churrasco einfallen lassen.

Churrasco Mövenpick Mactan

Unter Churrasco versteht man eigentlich nur am Spiess gebratenes Fleisch, Fisch oder eben Früchte. Besonders ist dabei die Benützung eines Churrascogrill, in welchen die Spiesse eingehängt werden und dann bei mittlerer Hitze die Spiesse gegrillt werden.

Churrasco Mövenpick Mactan

Beim Mövenpick Mactan verwandelt sich abends der Beachclub ins Churrasco Restaurant – mit zum Ibiza Name passender Livemusik & Lichtershow. Etwas schade, den zum einen passt der Name nicht wirklich zu Brasilien. Zum anderen waren die harten Plastikstühle nach einiger Zeit sehr ungemütlich und die Moskitos freuten sich über die Nahrungsquelle. Das sehr schöne Innenrestaurant hatte leider Kühlschranktemperatur, oder vielleicht auch nur für mich als verfrorene Europäerin?

Churrasco Mövenpick Mactan

Und wie lief das ganze nun ab? Die Kellner liefen mit den Spiessen von Tisch zu Tisch, was leider auch teilweise etwas kaltes Fleisch bedeuten hatte. Mit einer rot/grünen Disk hätte man eine Pause signalisieren können. Ich hätte gerne nachdem vierten Gang pausiert, leider scheint niemand von den, sonst sehr höflichen, Kellnern das System erklärt zu haben. Den mir wurde Gang nach Gang aufgetischt, das Gesamtangebot umfasste 15 Gänge!!!
Von Sirlion, Filet Mignon, Schweinebauch, Hähnchen, Lammkeule, über Hummer, Riesengarnelen hin zu Ananas war alles dabei, und auch die Qualität kam dabei nicht zu kurz.

Darf ich ehrlich sein? Nach dem 12 Gang habe ich gestreikt und mir nur noch das Dessert kommen lassen. Aber nur so unter uns.

Churrasco Mövenpick Mactan

Von den kleinen Hummerschwänzen gab es aber nochmals Nachschlag, perfekt auf den Punkt gegrillt.

Churrasco Mövenpick Mactan

Und eigentlich hätte ich auch wieder von vorne anfangen können, ein Limit an Gängen gibt es nicht.

Und das Fazit?
Wer ein Fan von gutem Fleisch bzw. Fisch & Meeresfrüchte ist, und vor den 15 Gängen nicht zurückschreckt sollte unbedingt sich einen Tisch fürs Churrasco reservieren.
Es gibt noch kleine Mängel im Service & Ablauf, die aber hoffentlich zeitnah beseitigt sind.

Mövenpick Mactan Island Cebu
Churrasco täglich von 18 Uhr im Ibiza Beach Club
Preis ohne Getränke: 2,500 Php (ca. 40 Euro / Juni 2013)
mit Taxi von Cebu City für 250 Php erreichbar

Hinweis:
Für das brasilianische Erlebnis wurde ich vom Mövenpick Mactan Island eingeladen. Eine Auswirkung auf diesen Berichte hatte es nicht, er spiegelt vollständig meine eigene Meinung dar.

Einen Bericht zum Badetag auf Mactan Island & Mövenpick Mactan Island gibt es hier.

Teile diesen Beitrag

2 Kommentare

Comments are closed.