Grüner Spargel mit Erdbeer Vinaigrette

Der Juni ist da, und in 20 Tagen heisst es Abschied nehmen vom Spargel – nur noch 20 Tage Zeit um das weiße oder grüne Gold zu kosten. In den letzten Tagen habe ich das beste versucht, keinen Tag ohne Spargel auszukommen, wie mit Grüner Spargel Erdbeer Vinaigrette

Grüner Spargel Erdbeer Vinaigrette

In 2014 liegt bei mir der grüne Spargel deutlich vorne, in der Mittagspause kurz einen Bund kaufen, abends rasch waschen, kürzen und ab in den Ofen – in weniger als 15 Minuten steht der Spargel auf dem Tisch. Kann es schneller gehen? 

Die Variante mit Radieschen Schnittlauch Vinaigrette eroberte die Blogszeneletztes Jahr im Sturm, ein Grund für mich dieses Jahr die zwei deutschen Favoriten des Sommeranfangs zu verbinden – Spargel mit Erdbeeren.

Grüner Spargel Erdbeer Vinaigrette

Während der Spargel im Backofen gart, werden die Erdbeeren mit einer Vinaigrette aus Walnussöl und Erdbeeressig versehen und ruck zuck steht der Grüner Spargel Erdbeer Vinaigrette  auf dem Tisch. Keine Chance auf Reste – versprochen!

Wie sieht es bei euch aus? Was ist bisher euer Spargel Rezept des Jahres?

Grüner Spargel mit Erdbeere Vinaigrette
Write a review
Print
Ingredients
  1. 2 kg grüner Spargel
  2. Meersalz
  3. 1 El. brauner Zucker
  4. 500 g Erdbeeren
  5. 1 Zweig Zitronenverbene
  6. 4 El. Erdbeereessig
  7. 4 El. Walnussöl
  8. 1 El. Honig
  9. Meersalz, Pfeffer
Instructions
  1. Backofen auf 200°C Ober-Unterhitze vorheizen. Den Spargel waschen, holzige Enden abschneiden. Vier Stück Backpapier vorbereiten, darauf den Spargel verteilen. Mit Salz und Zucker bestreuen. Die komplett verschlossenen Päckchen auf ein Backblech setzten und im Backofen für ca. 10 -15 Min. garen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Erdbeeren waschen, putzen und in feine Würfel schneiden. Zitronenverbene heiss waschen und fein hacken, zu den Erdbeeren geben. In einer Schüssel Walnussöl, Erdbeereessig, Honig Salz und Pfeffer verquirlen und zu den Erdbeeren geben und vermischen.
  3. Den Spargel portionsweise auf Teller verteilen, mit Erdbeeren bestreuen.
Reiseblog Foodblog Lunch For One https://www.lunchforone.de/blog/

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie hier Ihren Namen ein