Wochenendlektüre 2/2016

Ein freier Tag am Mittwoch – mitten in der Woche. Eigentlich ganz schön, jeweils 2 Tage Arbeiten und dazwischen ein Tag frei. Aber irgendwie hat mich der eine Tag aus dem Gleichgewicht gebracht. Die innere Uhr, die sonst selbst 10 Stunden Zeitverschiebungen ohne Jetlag hinkriegt, sehnt sich nach dem 5 Tage Rhythmus zurück. Es wird Zeit das der Alltag wieder einkehrt, oder was meint ihr?

WochenendlektüreEi im Glas – Frühstück am 6. Januar 2016

Küchenfundstücke

  • Gesünder leben! Zuckerfrei! Gute Vorsätze und dann findet man am Freitag abend zu sehr später Stunde einen Tweet zu Niamh’s Schokoladen- Kardamon Schnecken. Noch nie war ich so versucht, um 23 Uhr mit dem backen anzufangen.
  • 2012 startete Katharina mit dem Projekt Zuckerfrei durch – nächste Woche erscheint ihr erstes Buch Clean Eating*, ich bin schon sehr gespannt.
  • Meal Prep wird auch in Deutschland immer beliebter, einmal die Woche Obst & Gemüse für die Woche vorbereiten,  sowie vorab Kochen. Bisher klappt es bei mir nur mit Müsli to go & Salad in a Jar. 

Reisefundstücke

  • Die „36 Hours in“ Reihe der New York Times hat mich bisher noch nicht vom Hocker gerissen, aber die Auswahl der 52 Ziele für 2016 ist dagegen überraschend. Auch Deutschland ist mit der Mosel-Region vertreten. Wenn sich jetzt noch 52 Mal die Gelegenheit bieten würde zu verreisen.
  • 17.000 km durch Kanada machen mir Lust auf deb Staat, der 2017 gerade einmal 150 Jahre alt wird. Für die Schotten – 2017 lohnt sich der Roadtrip dank kostenlosem Eintritt in die Nationalparks. 
  • Fernweh? Ab zu Instagram – sekündlich werden traumhafte Bilder aus aller Welt dort hochgeladen, und für mich einer meiner Inspirationen auf meinen Reisen. Anja stellt 10 ihrer Lieblings-instagrammer vor.

Webfundstücke

  • Venedig vor Billigfliegern, Euro, Kreuzfahrtschiffe – 1945 vs. 2015 
  • Das Smartphone wird dieses Jahr gerade einmal 9 Jahre alt – wie konnten wir nur früher ohne Apps überleben? Die Meditiation’s App Headspace hilft mir auf jeden Fall den täglichen Stress im Großraumbüro abzuschütteln – es gibt aber noch andere zur Auswahl. 
  • Über 31 Stunden sind zusammen gekommen – der amerikanische Radiosender NRD hat die „Songs we love 2015“ als Stream zu sammen gestellt. Nachteil? Man darf nur 6 mal „überspringen“.

Lesefundstücke

  • Fristen enden gerne am Ende eines Jahres. 70 Jahre nach dem Ende des Schrecken des 2. Weltkrieges bedeutet dies, dass nun einige Bücher gemeinfrei sind (somit nicht mehr dem Urheberrecht unterliegen). Das führt zu Platz 1 auf der Amazon Geschichts-Bestsellerliste von amazon von diversen Büchern zu Hitler’s Mein Kampf, und die Frage sollte – muss man vielleicht nicht sogar- dieses Buch lesen? Nicht das Original – der Nachdruck ist weiterhin verboten – sondern die kritische Fassung?
  • Die Liste ist eindeutig etwas für Leseratten, 40 Bücher für 2016 im Rahmen einer Lese-Challenge. Ohne Vorgabe eines Titels oder Autors, sondern Themen. Das erste Buch das man in einer Buchhandlung entdeckt. Ein blauer Einband. Ich ahne dieses Jahr wird spannend. Und ein Jahr weg vom E-Book Reader wie es aussieht- ein muss als Leseratte auf Reisen- und wieder hin zum Buch? Wir werden sehen. 

Youtube & co.

  • Zwar sagt mir Olli Schulz rein gar nichts, trotzdem bin ich auf die Neuauflage der etwas anderen Talkshow mit Jan Böhmermann gespannt – nach Roche  & Böhmermann nun also Schulz & Böhmermann – ab Sonntag um 22:45 Uhr auf zdf.neo
  • Wenn man ganz ehrlich ist, dürfte James Cordon mit seinem Carpool Karaoke den youtuber Flula kopieren – Auftritt der Rucola Männchen mit „wer hats erfunden?“- aber irgendwie ist die verrückte Fahrt mit One Direction oder Justin Bieber als „guilty pleasure“ klick für einen regnerischen Samstag auch wunderbar geignet. Darf auch einmal sein.
  • Mit den beiden Brüder Marc & Alex genoss ich vor einem Jahr nicht nur Drinks im Jacuzzi bei -13°C im wunderschönen Finnland, sondern schaute ihnen auch bei der Arbeit über die Schulter. Eindeutig meine Lieblingsreiseblogger auf youtube dank der etwas anderen vlogs. Schaut rein!

Schönes Wochenende!

 

Hinweis:
Bei den mit * gekennzeichneten Links zu Amazon handelt es sich um Affilate Links. Dies bedeutet, dass wenn du über einen solchen Link etwas bestellst, erhalte ich dafür eine Provision. Allerdings entstehen dir dadurch keine weiteren zusätzlichen Kosten, und ich freue mich über einen kleinen Zuschuss für die nächste Kochbuch oder Zubehörbestellung.

Teile diesen Beitrag

3 Kommentare

  1. Liebe Tina,
    ach ich liebe deine Fundstücke! Die Lese-Challenge klingt toll, ich bin versucht… Und ich hätte auch gerne 52 Gelegenheiten zum Reisen!
    Nur in einer Sache stimme ich dir nicht zu – ich bräuchte den Alltag noch nicht wieder zurück ;-)
    Liebste Grüße von Martina

  2. Liebe Tina,
    die Wochenendlektüre ist eine wunderbare Idee, vielen Dank dafür.

    Schönes Wochenende wünsche ich dir
    LG Sonja

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie hier Ihren Namen ein