Wochenlektüre 4/2016

So langsam rückt der Frühling in Reichweite – auf jeden Fall für mich. Gut, aktuell verdeckt eine dicke Schneedecke die karge Landschaft am Fuss der Schwäbischen Alb. Aber die Sonne verschwindet täglich ein paar Minuten später hinter dem Horizont, es steht ein Strauss Tulpen auf meinem Tisch und bis zum Beginn der Erdbeerzeit sind es nur noch 3 Monate – und so lange gibt es das beste von Orangen & Zitronen.

Wochenendlektüre 4/2016Rührei auf scharfem Avocadobett – Frühstück am 17.01.2016 im 2. Anlauf

Küchenfundstücke

  • Süsskartoffel ist meine Neuentdeckung des Jahres 2015 – der scharfe geräucherte Süsskartoffel Hummus steht ganz oben auf der Nachkochliste.
  • Man nehme ein Lagerfeuer, röstet ein Marshmallow darüber, packt das mit Schokolade zwischen zwei Kekse und fertig ist S’mores. In den USA kennt die jeder, ich musste beim ersten Mal hören zu google greifen. Lagerfeuer wird schwierig, daher vielleicht die S’mores Cookies?
  • Ein gesundes Frühstück ist, meinen Wissenschaftler, unverzichtbar. Wer so wie ich morgens keine Zeit und Lust hat, noch großartig lange in der Küche zu stehen – sollte fürs Frühstück im Büro auf Müsli to go umsteigen.

Reisefundstücke

  • Ein „angestaubtes Hotel“ mit Geschichte ziehe ich persönlich dem Hotelneubau mit den schönsten Zimmern aber ohne Persönlichkeit vor – wie wäre es mit einer Einführung in die Geheimnisse des Waldorf Astoria in New York City?
  • Bis März einen Abstecher nach London geplant? Dann unbedingt im Pop up store von Cadbury vorbeischauen – dem englischen Schokoladenhersteller, ein Ostern ohne cream eggs ist für viele Briten unvorstellbar.
  • Darf man den Iran jetzt noch zu den Schurkenstaaten zählen? Seit dieser Woche nicht mehr so ganz, mit der Erfüllung der Vorraussetzungen durch den Iran im Hinblick auf das Wiener Abkommen. Also nun ab in den Iran? Vermutlich wird man das Land und seine Bewohner nur so wirklich kennenlernen, wenn man ungewöhnliche Reisewege einschlägt – z.B. Couchsurfing im Iran.

Webfundstücke

  • Wieviele Punkte treffen auf euch zu? 34 Dinge die Frauen tun müssen um sich sicher zu fühlen.
  • Der Wahlkampf in den USA ist faszinierend, und zeitgleich erschreckend. Donald Trump und Sarah Palin – ein „Match in Heaven
  • Deutschland auf Platz 1 der „besten Länder“ – aber nicht auf Platz 1 der besten Länder zum Leben oder der Staatsbürgerschaft.

Lesefundstücke

  • Die Königin der Orchard Street* nimmt einen mit auf die Reise der jungen Lilian von den 20er Jahren bis zu den 80ern – für alle die in der Lower East Side in New York bereits waren ein absolutes muss.
  • BLACKOUT* ist vermutlich nicht das beste Buch das je geschrieben wurde, aber ein Buch das zum nachdenken anregt. Was wenn der Strom ausfällt – in ganz Europa und das länger als nur ein paar Minuten oder Stunden.

Youtube & co.

  • Die britische Komikerin Tracey Ullmann ist aktuell als Angela Merkel im britischen TV zu sehen – bei youtube finden sich bereits einige Folgen. Sehenswert!
  • Das Leben einfach gestalten, Zeit sparen. Das alles sollen die sogenannten „Life Hacks“ erreichen. Bei youtube finden sich tausende von entsprechenden Videos – besonders spannende Videos findet man hier und hier.
  • Der youtube Kanal MinuteEarth erklärt in kurzen Videos die sonst gerne übersehenen Fragen der Welt – wie warum ist Sand überall gleich – alles als Zeichentrick.

Schönes Wochenende!

 

Hinweis:
Bei den mit * gekennzeichneten Links zu Amazon handelt es sich um Affilate Links. Dies bedeutet, dass wenn du über einen solchen Link etwas bestellst, erhalte ich dafür eine Provision. Allerdings entstehen dir dadurch keine weiteren zusätzlichen Kosten, und ich freue mich über einen kleinen Zuschuss für die nächste Kochbuch oder Zubehörbestellung.

Teile diesen Beitrag

4 Kommentare

  1. S’Mores – die haben wir auch in Amerika auf dem Campingplatz gegrillt – nachdem die Nachbarn uns eingeführt haben. Seitdem essen wir dieses super „rich“ Dessert wann immer wir Grillen (auch zu Hause auf dem Grill).

    • Das würde ich auch gerne Martina, mir fehlt dazu nur der Kohlegrill. Vielleicht klappt es ja in diesem Jahr mit dem richtigen S’mores einmal. LG Tina

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie hier Ihren Namen ein