Bananenkuchen mit Nüssen

Bananenkuchen mit Nüssen – eine Abwandlung eines Klassikers

In vielen Ländern findet man Kuchen mit Bananen unter der Bezeichnung Banana Bread – Bananenbrot- vermutlich versucht man dem doch etwas ungesunden einen gesünderen Touch zu verpassen. Allerdings muss ich zugeben, dass es für mich einer meiner Lieblingsrührkuchen ist.

Bananenkuchen via lunchforone

Und weil im den letzten Wochen Lebensmittelverschwendung ein größeres Thema hier auf dem Blog war – dazu noch perfekt um die vergessenen überreifen Bananen zu verwerten. Um offen zu sein, mit den nicht überreifen Bananen schmeckt der Bananenkuchen mit Nüssen einfach nur halb so gut.

Bananenbrot via lunchforone

Und wenn ich schon bei den Geständnissen bin – es gibt vermutlich keine andere Art von Kuchen, bei dem man soviel Rezepte wie zu Bananenkuchen auf Lunch For One findet. Die Version von Bananenkuchen mit Nüssen wird vermutlich dazu nicht das letzte Mal gebacken. Weiterer klarer Favorit ist allerdings der Bananenkuchen nach Nigel Slater, weitere sind dann Bananenkuchen mit Schuss, ein Bananenbrot und Bananen Schokoladen Kuchen oder doch lieber Bananenkuchen?

Bananenkuchen
 
Author:
Zutaten:
  • 110 g Butter
  • 200 g Mehl, Typ 405
  • 1 Tl. Backpulver
  • 1 Tl. Backsoda
  • ½ Tl. Meersalz, fein gemahlen
  • ¾ Tl. Zimt, gemahlen
  • ½ Tl. Muskatnuss, gerieben
  • 2 Eier, Klasse L
  • 80 g Zucker
  • 60 ml Buttermilch
  • 1 Tl. Vanilleextrakt
  • 2 mittelgroße Bananen, sehr reif
  • 50 g Pecannüsse, geröstet und grob gehackt
Zubereitung:
  1. Eine mittlere Kastenform mit Backpapier auskleiden (Achtung, das Papier sollte nicht zu sehr überstehen – Brandgefahr). Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen.
  2. Die Butter in einem kleinen Topf zum schmelzen bringen, dabei gelegentlich den Topf schwenken, bis die Butter gebräunt ist und ein Duft nach Nüssen in der Luft liegt („Nussbutter“). In eine kleine Schüssel giessen und abkühlen lassen.
  3. Das Mehl mit dem Backpulver, Backsoda, Meersalz sowie den Gewürzen vermischen.
  4. In einer weiteren Schüssel die Eier mit dem Zucker schaumig rühren, den Vanilleextrakt sowie die Buttermilch zugeben. Die Bananen schälen und zerdrücken und unter die Eiermasse gemeinsam mit der Butter ziehen.
  5. Erst jetzt die Mehlmischung hinzugeben, die Nüsse hinzufügen und beides vorsichtig unterheben und nur so lange rühren wie notwendig.
  6. In die Kastenform füllen und für ca. 50-60 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen. Erstmals 15 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen und vollständig erkalten lassen.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie hier Ihren Namen ein

Rate this recipe: